Tierheim Augsburg: Sinnvoll füttern leicht gemacht

von LeserReporter Christine Wieser aus Augsburg-Stadt
Hier ziehen wir ein! Der Tierschutzverein Augsburg organisiert die Taubenversorgung beim Schwabencenter und freut sich über Mithilfe.

Mithilfe erbeten - Stadttauben: Es gibt erste Erfolge beim Taubenturm am Schwabencenter.

Toll, dass die ersten Taubenpaare im neuen Turm sesshaft geworden sind“, freut sich die Leitung des Projektes Stadttiere und erfahrene Tierpflegerin Andrea Strauß.

Tatsächlich erkunden die Vögel ihr neues Zuhause seit März, jetzt haben sie es angenommen. Leider gibt es aber „Tierfreunde“, die falsches oder sogar schädliches „Futter“ auslegen.

Der Tierschutzverein bittet dringend darum, das zu unterlassen. Brot, Rosinen, Essensreste und dergleichen sind kein Futter für Tauben. Die Tiere werden regelmäßig mit Getreide versorgt und haben auch sonst alles, was sie brauchen. Wer mitfüttert, gefährdet den Erfolg des Projektes. Zudem ist das Ausstreuen von Essensresten eine Verunreinigung und damit eine Ordnungswidrigkeit. Auch andere Tiere werden angelockt und erleiden Schaden.

Dabei ist es ganz einfach: Wer mithelfen will, kann sich gerne beim Tierschutzverein melden. Es werden noch Tierfreunde gesucht, zum Beispiel zur Versorgung von Tauben beim

Einfach anrufen unter 0821 45 52 90-0 oder eine E-Mail schreiben: a.strauss[at]tierschutz-augsburg[dot]de.pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
3 Wochen 2 Tage
Erntedank
3 Wochen 3 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 4 Tage
Erntedank
3 Wochen 5 Tage


X