Tonnen in der Neujahrsnacht sichern 

von Leserreporter Christine Wieseraus Augsburg-Stadt

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg erinnert Hauseigentümer und Hausmeister daran, in der Silvesternacht die Müllgefäße zu sichern. Alle Jahre kommt es in dieser Zeit immer wieder vor, dass Mülltonnen und Papiercontainer an-gezündet werden. Deshalb sollten die Müllbehälter so aufgestellt werden, dass Unbefugte sie nicht erreichen können.

Es sollte auch dringend darauf geachtet werden, dass die abgebrannten Feuer-werkskörper erst dann in die Restmülltonne geworfen werden, wenn sie vorher mit Wasser abgelöscht wurden. Die Brandgefahr sollte auch in diesem Fall nicht unter-schätzt werden. Und selbstverständlich darf auch Asche erst völlig erkaltet und verpackt in die Restmülltonne gefüllt werden.

Kommt es trotzdem zum Brand von Müllgefäßen, muss der Grundstückseigentümer beim Abfallwirtschaftsbetrieb gegen Kostenersatz ein neues Gefäß beantragen.(pm)

Abfallberatung für den Landkreis Augsburg,
 (0 82 32) 96 43 - 21 oder - 22
abfallwirtschaft[at]lra-a.bayern[dot]de www.abfallwirtschaft-landkreis-augsburg.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Deutschland jagt Eishockey-Ruhm bei Pyeongchang …
4 Stunden 42 Minuten
Herausgelockte Frühlingsboten ......
9 Stunden 52 Minuten
Krokusse mit Besuch
13 Stunden 52 Minuten
Eichkatzl
14 Stunden 14 Minuten
Eichkatzl
14 Stunden 29 Minuten


X