"Liebe kam aus fernen Landen": Benefizkonzert für ein Frauenhaus in Togo

Daniel Böhm und Stephan Kaller möchten mithilfe der Spendengelder des Benefizkonzerts den Togo-Verein bei dem Bau eines Frauenhauses im Togo finanziell unterstützen.

Der Pianist Stephan Kaller und Bariton Daniel Böhm veranstalten um 18 Uhr am Sonntag, 16. Februar, ein Benefizkonzert unter dem Motto "Liebe kam aus fernen Landen" im Rokokosaal der Regierung von Schwaben. Mit den Spendengeldern möchten sie den Togo-Verein Augsburg und den Bau eines Frauenhauses i Togo unterstützen. Stadträtin Pia Härtinger wird dieses Projekt im Konzert vorstellen.

Liebe ist international und hat die Menschen aller Zeiten und Länder beschäftigt, das wollen Daniel Böhm und Stephan Kaller mit ihrem neuen Programm "Liebe kam aus fernen Landen" beweisen. Im Programm sind weltweit bekannte Komponisten wie Beethoven, dessen 250. Geburtstag dieses Jahr gefeiert wird, Johannes Brahms, Hugo Wolf sowie Maurice Ravel vertreten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Abendhimmel
2 Stunden 2 Minuten
Sonnenuntergang
2 Stunden 3 Minuten
Horgau und Horgauergreut
6 Stunden 36 Minuten
Sonnenuntergang auf dem Land
6 Stunden 42 Minuten
In aller Frühe sind die Krokusse noch geschlossen.
6 Stunden 43 Minuten


X