Wir spielen noch! »Exit Ghost« in der brechtbühne an Halloween

»Kommen Sie ins Theater – zu Hause ist es zu gefährlich!« Dieser Spruch ging vergangene Woche viral und bringt die Situation auf den Punkt. Wer noch vor der Schließung aller Theater einen sicheren Abend verbringen möchte, dem sei die Video-Lecture samt Live-Dreh von »Exit Ghost« am kommenden Samstag, den 31.10.20 um 19:30 Uhr in der brechtbühne im Gaswerk ans Herz gelegt. Die Künstlergruppe irrealty.tv gibt Einblicke in die in Wien gedrehte zweite Staffel der Geisterserie »Exit Ghost«. Die erste Staffel der partizipativen Serie war in der Spielzeit 2018/19 entstanden, gemeinsam mit mehr als 100 Augsburger*innen. Kommenden Samstag werden, passend zu Halloween, bei einem Live-Dreh mit Publikum die Augsburger und Wiener Narrative der Geistergeschichte miteinander verbunden. Karten sind beim Besucherservice des Staatstheater Augsburg erhältlich oder unter www.staatstheater-augsburg.de. Alle Infos und die Webserie zum Nachschauen gibt es unter: http://irreality.tv/exit-ghost/.

Da die brechtbühne bei Einhaltung der gebotenen Abstands-Regeln maximal 50 Zuschauer*innen fasst, kann die Veranstaltung trotz geltender Beschränkungen stattfinden. »Exit Ghost« ist die vorletzte Vorstellung des Staatstheater Augsburg in der brechtbühne vor der Schließung aller Theater am kommenden Montag. Für das Schauspiel »Nacht ohne Sterne« am Sonntag, den 1.11. um 18 Uhr in der brechtbühne sind noch wenige Restkarten verfügbar.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X