Bäume müssen Linie 3 weichen

Im Zuge der Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 nach Königsbrunn will die Stadt Augsburg den Knotenpunkt Inninger Straße/Postillionstraße den neuen Verkehrsverhältnissen anpassen. Dafür müssen Bäume weichen.

Bereits Anfang des Jahres hatte das Amt für Grünordnung fünf Bäume ins Univiertel verpflanzt. Nun werden weitere drei Bäume gefällt. Diese weisen der Stadt zufolge zum Teil bereits große Schäden auf und können daher nicht verpflanzt werden.

Wie das städtische Tiefbauamt mitteilt, werde es aber Ausgleichspflanzungen geben.

Die Umbaumaßnahme wird vom Freistaat Bayern bezuschusst. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Blacky
1 Tag 18 Stunden
Lerne von der Geschwindigkeit der Natur: ihr …
2 Tage 41 Minuten
"Wir halten für euch die Stellung": …
2 Tage 42 Minuten
Magnolienblüte nach Kälteeinbruch
3 Tage 11 Stunden
Verlosung: Fahrt zum Straßenzauberer-Festival
3 Tage 19 Stunden


X