Bekenntnis zu Augsburger Tierheim

Gemeinsam für den Tierschutz in Augsburg: Klaus Kirchner, Sieglinde Wisniewski, Dirk Wurm, Eva Weber, Getrud Lehmann, Heinz Paula, Martina Wild, Dr. Albert Eding, Rainer Erben und Eberhard Wunderle (v.l.n.r.)

Tierschutz / Weber, Wild und Wurm begutachten Pläne für neues Katzenhaus

Augsburg. Prominente Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker fanden sich in der zweiten Februarhälfte im Tierheim Augsburg ein. Erstmals wurden hier die Pläne für den dringend nötigen Teil-Neubau auf dem Tierheim-Gelände an der Holzbachstraße gezeigt.

Kommunalpolitische Einigkeit

Namentlich Eva Weber (CSU), Martina Wild (Bündnis 90/Die Grünen) und Dirk Wurm (SPD), die alle drei für das Bürgermeisteramt in Augsburg zur Wahl antreten, informierten sich vor Ort und sicherten dem Tierschutzverein auch für die Zukunft ihre Unterstützung zu.

Anlass der positiven Stellungnahmen war die offizielle Vorstellung des künftigen Katzen- und Kleintierhauses beim Tierheim Augsburg. Das bestehende Tierheim ist stark überaltert. Es kann zwar nach wie vor mit großem Einsatz betrieben werden, doch die Tierunterkünfte müssen dringend erneuert und das Raumprogramm angepasst werden. Bis zum tatsächlichen Baubeginn muss viel geplant, finanziert und beantragt werden.

Gutes Team für gute Sache

„Umso wichtiger ist es, dass die Stadt mit uns am selben Strang zieht. Wir freuen uns sehr über die Wertschätzung und Unterstützung auch von politischer Seite und hoffen, dass in diesem Zuge die Genehmigungsverfahren für den Neubau zügig bearbeitet werden“, betonte Vereinsvorsitzender Heinz Paula. Das Vorhaben an sich sieht er gut aufgestellt. Die Pläne zeigen einen modernen Bau mit Besucherbereich und Unterkünften für gesunde, vermittelbare Tiere im Erdgeschoss und einer Ruhestation im Obergeschoss für Tiere, die noch nicht in ein neues Zuhause können. Dazu kommen Arbeits-, Wasch- und Lagerbereiche.

Rasche Umsetzung zum Wohl der Tiere

Das Bekenntnis der drei großen Parteien zum Tierschutz und zum Augsburger Tierheim jedenfalls findet viel Applaus bei Ehren- und Hauptamtlichen, bei Vorständen und Beiräten. Entsprechend optimistisch stieß Paula zum Abschluss der Präsentation mit allen Anwesenden „auf die gemeinsame Zukunft und auf das Tierwohl im Allgemeinen sowie der uns anvertrauten Tiere im Besonderen“ an.

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V., Holzbachstr. 4c, 86152 Augsburg, Tel. 0821 / 455 290-0, www.tierschutzverein-augsburg.de

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
4 Tage 16 Stunden
Erntedank
1 Woche 6 Tage
Erntedank
1 Woche 6 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 1 Tag


X