Coronavirus: 71 Neuinfektionen am Mittwoch – Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 138,6

Laut Mitteilung der Stadt Augsburg steigt die Sieben-Tages-Inzidenz auf 138,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen der vergangenen sieben Tage.

Das Gesundheitsamt Augsburg verzeichnet am Mittwoch 71 Corona-Neuinfektionen. Damit sind aktuell 463 Personen im Stadtgebiet mit SARS-CoV-2 infiziert.

Wie die Stadt Augsburg am Mittwoch in einer Mitteilung informiert, habe man seit Dienstag bei weiteren 71 Personen im Stadtgebiet eine Neuinfektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt. In 44 Fällen sei die Infektionsquelle noch nicht bekannt, 27 Personen hätten sich jeweils bei einem bereits bestätigten Fall angesteckt.

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 138,6

Im Stadtgebiet habe man binnen der vergangenen sieben Tage 413 neue Infektionen registriert, womit die Sieben-Tage-Inzidenz von 124,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner am Dienstag auf nun 138,6 Neuinfektionen ansteigt.

Seit Pandemiebeginn wurden in Augsburg insgesamt 1713 Infektionen durch das Gesundheitsamt bestätigt. Davon gelten 1233 Personen als bereits wieder genesen, 463 Personen sind aktuell infiziert und 17 Personen verstorben.

Quarantänemaßnahmen an mehreren Schulen

Von Quarantänemaßnahmen aufgrund neuer Infektionen sind Klassen an mehreren Schulen sowie die Kindertageseinrichtung in der Lützowstraße betroffen. Die aktuell betroffenen Schulen sind die Hans-Adlhoch-Schule, die Westpark-Grundschule, das Holbein-Gymnasium, die Berufsschule II sowie die Friedrich-Ebert-Mittelschule. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X