Das Evangelium, keine Botschaft der Redekunst

Das Evangelium ist keine Botschaft, die mit der nötigen Redekunst überzeugend dargestellt werden könnte. 
Die rechten Worte und ein offenes Herz für das Evangelium kann nur Gott schenken. Vielleicht ist diese Corona-Krise eine
offene Tür zu Ihrem Herzen.
Wir erkennen, wie wenig wir Menschen  letztendlich in der Hand haben und wie sehr wir in einer Welt der scheinbaren Sicherheit leben,
da schließe ich mich durchaus mit ein. Ich sehe daher die Corona-Krise auch als eine große Chance, die eigenen Prioritäten
neu zu überdenken und richtig zu setzen. Ob das Altgewohnte wieder hergestellt werden kann, ist noch fraglich.
Sollten wir nicht vielmehr danach fragen, was Gott uns sagen will. Jesus Christus spricht: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.
Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen.“ Sein Wort ist das einzig Verlässliche in dieser
scheinbar wirren und unsicheren Zeit.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Tag 2 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
3 Tage 1 Stunde
Versteck beim Gewitter!
3 Tage 16 Stunden
Auf einem Bein
3 Tage 16 Stunden
Auf einem Bein
6 Tage 5 Stunden


X