Region: Augsburg Stadt

Fußball meets Tierschutz

Heimvorteil für FCA und Tierschutz: Heinz Paula, Tamara Hofmann, Michael Ströll (v.l.n.r.) und Hund Oreo bei der Spendenübergabe

#augsburghältzusammen2020 / FCA unterstützt regionalen Tierschutz mit 10.000 Euro

Augsburg. Doppelt wichtig ist Solidarität in den schwierigen Zeiten der Corona-Krise. Das war auch dem FCA bewusst. Als Zeichen des Gemeinschaftssinns ebenso wie zur direkten Unterstützung hatte der Augsburger Fußball-Bundesligaverein daher im Frühjahr dieses Jahres unter dem Motto #augsburghältzusammen2020 zahlreiche Aktionen ins Leben gerufen. Unter anderem richtete er eine digitale Spenden-Plattform ein. Hier konnten Fans und Sponsoren der Augsburger Kicker regionale Unternehmen und Einrichtungen unterstützten. Als einer der unverzichtbaren gesellschaftlichen ‚Player‘ in Augsburg und Umgebung war auch der Tierschutzverein vertreten. Der hatte als Spendenziel 1.907 Euro angegeben, zur Erinnerung an das Jahr 1907, in dem der FCA gegründet worden war.

„Ein ganz herzliches Dankeschön an alle FCA-Fans und alle Tierfreunde, durch die dieses Spendenziel unseres Vereins bei der Aktion #augsburghältzusammen2020 erreicht werden konnte“, bedankte sich Vorsitzender Heinz Paula bei der Spendenübergabe. „Und einen Extra-Dank an den FCA, der die eingegangenen Spenden großzügig aufstockte.“

Stellvertretend für alle tierischen Nutznießer der Aktion konnten Paula und Tierpflegerin Tamara Hofmann, unterstützt vom schwarz-weißen Haushund Oreo, von FCA-Geschäftsführer Michael Ströll Scheck über 10.000 Euro in Empfang nehmen. Das freut auch Ströll, der „im Rahmen von #augsburghältszusammen2020 eine große Solidarität in der Gesellschaft gespürt“ hat. Vielen Dank allen, die mitgemacht und geholfen haben. (pm/es)

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V., Holzbachstr. 4c, 86152 Augsburg, Tel. 08 21 / 45 52 90-0, www.tierheim-augsburg.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X