Glück im neuen Job: 5 Tipps für den perfekten Start in den neuen Job

von LeserReporter Alfons Vonhoff aus Augsburg-Stadt

Das aufregende Bewerbungsgespräch ist geschafft, Verträge sind unterzeichnet und es kann endlich losgehen: Sie starten in Ihren neuen Job. Ähnlich wie bei einem Bewerbungsgespräch gibt es auch in den ersten Wochen in einem neuen Unternehmen vieles zu beachten. Damit Sie während Ihrer ersten Arbeitstage nicht allzu angespannt sind, gibt es hier 5 Tipps für den perfekten Start in den neuen Job.

1. Vorbereitung ist das A und O

Bevor Sie Ihren ersten Arbeitstag antreten, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, was Sie bereits über ihre neue Arbeitsstelle wissen. Besonders bei der Wahl Ihrer Kleidung ist das hilfreich. Diese sollte zu Ihnen, aber auch zu dem Unternehmen passen. Hochwertige Damenmode und gepflegte Herrenmode hinterlassen einen guten Eindruck. Außerdem ist es wichtig, dass Sie wissen, wer Ihr Chef oder Ihre Chefin ist. Sollte Ihnen der Name bislang unbekannt sein, hilft häufig eine Internetrecherche. Der erste Eindruck zählt. Planen Sie Ihren Arbeitsweg deshalb genau, berechnen Sie mögliche Staus oder Verspätungen der Bahn mit ein. Ihre Pünktlichkeit spielt in den ersten Wochen eine sehr wichtige Rolle.

2. Ein Teil des Unternehmens werden

Zu Beginn Ihres neuen Jobs ist es von hoher Bedeutung zuzuhören und zu lernen. Natürlich sollen Sie auch Ihre neuen Kolleginnen und Kollegen kennenlernen. Hierbei gilt es zu beachten, dass Sie nicht zu viel von sich erzählen, aber sich auch nicht alle Informationen aus der Nase ziehen lassen. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt. Hören Sie zu Beginn mehr zu als selbst zu reden. Denn egal in welcher Position Sie anfangen, vermutlich werden Ihre neuen Kollegen mehr über das Unternehmen wissen als Sie. Beobachten Sie Ihr Umfeld genau: Wer siezt wen und wer darf wen duzen? Sollten Sie sich darüber am Anfang nicht klar sein, siezen Sie Ihr Gegenüber. Wird Ihnen das Du angeboten, so sollten Sie das Angebot annehmen. Versuchen Sie sich selbst den Druck zu nehmen, denn Sie können sicher sein, dass jeder Ihrer Kollegen auch einmal der oder die Neue war. Lächeln Sie und seien Sie freundlich, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch Sie herzlich empfangen werden.

3. Stellen Sie Fragen

Wenn Sie eine Frage haben, dann scheuen Sie nicht davor zurück diese auch zu stellen. Alles andere führt schnell zu Fehlern oder Missverständnissen. Hilfreich ist es auch, bei Problemen Kollegen anzusprechen, denn diese können hilfreiche Stützen sein.

4. Notizen erstellen

Damit Sie bei all den neuen Informationen nicht den Überblick verlieren ist es gut Notizen zu erstellen. Zusätzlich kann das auch noch einen guten Eindruck bei Ihrem neuen Arbeitgeber hinterlassen. Vorsicht ist bei Passwörtern und Unternehmensgeheimnissen geboten, denn diese sollten nach Möglichkeit nicht in Ihren Notizen auftauchen. Notieren Sie feste Rituale des Unternehmens, wie Beispielsweise die Sitzordnung im Büro. Auch die vielen neuen Namen lassen sich aufgeschrieben leichter lernen. Verwenden Sie Ihre Aufzeichnungen als Stütze und seien Sie stolz, wenn Sie diese nicht mehr benötigen.

5. Konzentrieren Sie sich auf die Arbeit

Selbstverständlich spielt besonders das Zwischenmenschliche zu Beginn eine große Rolle. Sie möchten gerne ein Teil des Teams werden, zeigen, was Sie können und sich in das Unternehmen einfinden. Vergessen Sie dabei nicht, dass Ihre Leistungen und die Arbeit im Vordergrund stehen. Versuchen Sie sich zu konzentrieren und räumen Sie nach der Arbeit Zeit für eine Tagesreflexion ein. Was können Sie besser machen? Was hat gut funktioniert? Diese Fragen helfen Ihnen dabei sich noch besser einzufinden und aus eventuellen Fehlern zu lernen.

Dem Start freudig entgegengehen

Mithilfe unserer Tipps haben Sie eine gute Grundlage für den Start in Ihre neue Arbeitsstelle. Vergessen Sie nicht, dass es von hoher Bedeutung ist, dass Sie neu in dem Unternehmen sind und alle anderen vermutlich mehr Erfahrung in der Firma haben. Seien Sie offen für Neues und freuen Sie sich auf Ihren neuen Job, dann kann fast nichts mehr schiefgehen. Weitere nützliche Tipps zum Dresscode beim Vorstellungsgespräch:
https://www.hoseonline.de/blog/dresscode-zum-vorstellungsgespraech-worau...

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
5 Tage 23 Stunden
Erntedank
2 Wochen 10 Stunden
Erntedank
2 Wochen 1 Tag
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 2 Tage
Erntedank
2 Wochen 3 Tage


X