Große Unterstützung für den Förderverein zu Weihnachten

von LeserReporter Ulla Schmid aus Augsburg-Stadt
von links: Hans Stecker, Förderverein Wärmestube, Bernhard Herb und Josef Albanese, Geschäftsführer der Firma Schuster

Tief beeindruckt von solcher lieber großartiger Unterstützung von Unternehmen aus Augsburg und Umgebung. Michael Nuber von der Spedition Nuber, Augsburg, spendete warme Jacken im Wert von 1.600 Euro. Studenten der Hochschule Augsburg bereicherten die Obdachlosen-Weihnachtsfeier mit schön verpackten Weihnachtspäckchen. Die Firma Heku-Brandschutz aus Kissing gab 500 Euro dazu. Ein nicht namentlich genannter Spender unterstützt das Projekt Stettiner Straße mit 2.300 Euro. Für dieses Bauvorhaben, bei dem Einzelappartement mit Menschen in prekären Wohnsituationen entstehen, spendeten auch die Theaterfreund Hirblingen 500 Euro. Die Geschäftsführer der Firma Schuster Klima Josef Albanese und Bernhard Herb spendeten ebenfalls je 2.000 Euro für das Projekt Stettiner Straße. Der Arbeitskreis ABI-Ball 2019 vom staatl. Gymnasium Friedberg spendete den übrig gebliebenen Betrag von 450 Euro an den Förderverein Wärmestube.
Einen ganz großen herzlichen Dank all diesen Spendern und hier schließen wir auch noch die Kunden des Baumarktes OBI Stadtbergen mit ein. Diese spendeten an zwei Adventssamstagen 14,5 Tonnen Holzbriketten im Wert von 3.200 Euro. Nicht vergessen wollen wir auch noch die große Weihnachtsbäckerei bei Ihle Bakers vom Lions Club Elias Holl Augsburg. Hier wurden 110 Kilo Plätzchen gefertigt und verpackt und damit konnte sich der Förderverein den Betrag von 3.850 Euro (über 500 Päckchen Gebäck) sparen. Danke von ganzem Herzen für all diese guten Taten.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Mit offenen Augen durch die Natur gehen!
9 Stunden 15 Minuten
Vormittag auf dem Feld, Nachmittag schon im …
2 Tage 4 Stunden
Schöne Gärten in Haunstetten ....
4 Tage 7 Stunden
Regenbogen
4 Tage 7 Stunden
Regenbogen
4 Tage 7 Stunden


X