Maultier in Königsbrunn heimisch

Muli Alwin (li.) ist der Kleinste auf der Koppel von Gut Morhard

Neuzugang / Muli Alwin erweitert die Tierfamilie auf Gut Morhard

Königsbrunn. Seit Kurzem teilen die Pferde Otto, Gustl und Minty ihre ausgedehnte Koppel auf Gut Morhard mit Alwin, dem Maultier. 10 Jahre alt ist der Sohn einer Pferdemutter und eines Eselsvaters, der Mitte Mai aus dem baden-württembergischen Neckargemünd an den Lech kam. „Anfangs fremdelte ‚der Neue‘ noch etwas und musste sich erst seinen Platz in der Gruppe suchen,“ berichtet Tierpflegerin Paula Schöbel, „doch mittlerweile hat sich Alwin sehr gut eingelebt und wird vollständig akzeptiert“. Nur seinen maultier-typischen Sturkopf sollte Alwin noch besser in den Griff bekommen. Doch da ist Schöbel zuversichtlich: „Viel Geduld, reichlich Fellbürsten und ab und zu eine leckere Belohnung kann auf Dauer kein Maultier widerstehen.“

Wer den braunfelligen kleinen Neuzugang selbst auf Gut Morhard begrüßen will, kann ihn und seine tierischen Mitbewohner Montag bis Samstag 14 bis 18 Uhr besuchen. Große und kleine Gäste sind herzlich willkommen, aber um Wartezeiten zu vermeiden, bittet das Team um vorherige telefonische Anmeldung.

Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Str. 144, 86343 Königsbrunn, Tel. 082 31 / 340 66 66, gut.morhard[at]tierschutz-augsburg[dot]de, www.tierschutz-augsburg.de

 

Alle Bilder © TierSV

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
6 Tage 2 Minuten
Erntedank
2 Wochen 10 Stunden
Erntedank
2 Wochen 1 Tag
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 2 Tage
Erntedank
2 Wochen 3 Tage


X