Moskauer Weihnachtscircus verschoben

von LeserReporter Michael Wagner aus Augsburg-Stadt

Zum 7. Mal hätte der Moskauer Weihnachtscircus in diesem Winter in Augsburg gastiert - doch wegen Corona kam alles anders

Seit ca. einem Jahr planen wir die neue Ausgabe des Moskauer Weihnachtscircus 2020/2021 auf dem Gelände an der Riedinger Straße in Augsburg. Internationale Künstler wurden bereits engagiert und ein Hygienekonzept in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden erarbeitet und genehmigt. Bis zuletzt hatten die Macher auch in Zeiten von Corona an einem Weihnachtscircus festgehalten und alles dafür getan, um dem Publikum gerade in diesen Zeiten wieder schöne Erlebnisse schenken zu können und für leuchtende Kinderaugen zu sorgen.

Die steigenden Infektionszahlen in Augsburg und Umgebung in Bezug auf Covid-19 und immer neuen Unwägbarkeiten zwingen die Produzenten des Moskauer Weihnachtscircus nun, rechtzeitig die Notbremse zu ziehen. "Das Wohl und die Gesundheit unserer Besucher sowie unserer Mitarbeiter und Künstler stehen für uns an erster Stelle. Die aktuelle dynamische Entwicklung lässt uns jedoch keine andere Wahl, als den Weihnachtscircus in diesem Jahr abzusagen, so Pressesprecher Michael Wagner.

Sobald die Infektionszahlen und die von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen ein Circusgastspiel ermöglich, wird der Moskauer Weihnachtscircus im Frühjahr 2021 sein Gastspiel in Augsburg nachholen. Die Augsburger müssen also auf das gewohnte Gastspiel des Moskauer Circus nicht verzichten.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X