Region: Augsburg Stadt

Sissi lebt

Augen auf und bereit, die Welt zu erkunden - die vier Wochen alte Sissi macht sich prächtig

Handaufzucht / Glück im Unglück für mutterloses Kätzchen  auf Gut Morhard

Königsbrunn. „Das ist Sissi, unser kleines Wunder,“ vorsichtig gibt Tierpflegerin Paula Schöbel den Blick frei auf das zwar kleine, aber lauthals schnurrende weiße Fellknäuel in ihrer schützenden Hand. Das zufriedene Kätzchen ist ein wahrer Winzling und hat doch schon ordentlich zugelegt seit ihrer Geburt vor knapp vier Wochen. Nicht einmal 50 Gramm wog Sissi damals. Ihre Mutter war während der Geburt erschreckt worden und hatte ihr Neugeborenes in Panik zurückgelassen.

Noch mit Nabelschnur und ohne nennenswertes Fell kam das hilflose Tierchen nach Gut Morhard in die Obhut von Paula Schöbel. Die kümmerte sich – unterstützt von Familie und Kolleginnen –  hingebungsvoll um das kleine Lebewesen, fütterte es alle zwei Stunden mit der Pipette, massierte und wärmte es. Die Mühe bedauert sie keine Sekunde.  „Es ist so schön zu sehen, wie Sissi wächst und gedeiht“, lacht Schöbel froh und erleichtert, „wenn sie dann so zufrieden in meiner Hand liegt, ist das die wundervollste Belohnung, die man sich nur vorstellen kann“.

Klar, dass das Pflegekind Sissi nun dauerhaft Teil der Familie bleibt. Wenn alles weiter so gut läuft, können sich Besucher im Herbst auf Gut Morhard selbst von Sissis Fortschritten überzeugen.

Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Str. 144, 86343 Königsbrunn, www.tierschutz-augsburg.de

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X