Solidarität im Tierheim

Freie Bahn für die Hofkatzen Roxy und Roxana, solange Gut Morhard für Gäste geschlossen bleibt

Corona-Maßnahmen / Reduzierter Betrieb ohne Besucher im Tierheim und auf Gut Morhard

Augsburg/Königsbrunn. Zur Entlastung der Krankenhäuser und des Pflegepersonals hat die Bayerische Staatsregierung Maßnahmen angeordnet, die den zwischenmenschlichen Kontakt einschränken. Ziel ist, die Ansteckung mit dem Covid-19-Virus (SARS-CoV-2) einzudämmen beziehungsweise zu verlangsamen. Wie allebis auf Weiteres, wenn möglich werden sie zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Deshalb entfallen bis auf Weiteres alle Veranstaltungen, auch die des Tierschutzvereins. Einrichtungen mit hohem Besucherverkehr (und daraus resultierender Ansteckungsgefahr) werden geschlossen oder reduzieren ihren Betrieb.

Aus Rücksichtnahme und vorsichtshalber bleibt daher Gut Morhard in Königsbrunn bis zum 19. April für Besucher vollständig geschlossen. Auch das Augsburger Tierheim begrenzt den Betrieb bis zum 19. April auf das Notwendige.

Das bedeutet: Das Tierheim ist personell mit weniger Mitarbeiter*innen besetzt. Die Betreuung der Tiere und die tiermedizinische Versorgung sind gesichert. Das Tierheim ist telefonisch wie gewohnt erreichbar. Es gibt jedoch keine allgemeinen Öffnungszeiten und Besucher*innen haben keinen freien Zugang. Auch ehrenamtliches Engagement und Praktika sind derzeit nicht möglich. Alle

Fundtiere können weiterhin abgegeben werden, "wir bitten aber um Terminvereinbarung", so Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins. "Nach wie vor suchen wir nach möglichen Besitzern, wenn ein Tier bei uns abgegeben wird. Wer sich für ein Tier interessiert, schaut bitte auf unsere Homepage oder auf Facebook und vereinbart ebenfalls einen individuellen Termin.

Bei Fragen und in Notfällen sind wir im Tierheim auf jeden Fall persönlich erreichbar."

Ausdrücklich betont Gaßner: „Von Haustieren, also von Hunden, Katzen, Kaninchen etc., geht keine ‚Corona-Gefahr‘ aus! Sie sind nach menschlichem Ermessen für Menschen nicht ansteckend und können auch nicht von Menschen angesteckt werden.“

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e. V., Holzbachstr. 4c, 86152 Augsburg, Telefon 0821 / 455 290-0, info@tierschutz-augsburg.de, www.tierheim-augsburg.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Vormittag auf dem Feld, Nachmittag schon im …
1 Tag 1 Stunde
Schöne Gärten in Haunstetten ....
3 Tage 4 Stunden
Regenbogen
3 Tage 4 Stunden
Regenbogen
3 Tage 4 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
1 Woche 3 Stunden


X