Tierheim im Corona-Modus

Spaziergang zu zweit - Tierheim-Mitarbeiterin Jenny Poszteiner mit Hund

Kontaktbeschränkungen / Tierschutz und Tierversorgung in schwierigen Zeiten

Augsburg. Tiere in Quarantäne, das kommt häufiger vor im Augsburger Tierheim. Aber Menschen? Das ist neu, selbst für die ‚sturmerprobten‘ Tierschützerinnen und Tierschützer an der Holzbachstraße.

„Wir haben Maßnahmen getroffen, um uns selbst zu schützen und trotzdem unsere Arbeit zum Wohl der Tiere sicherzustellen“, erläutert Geschäftsführerin Sabina Gaßner den aktuell eingeschränkten Betrieb. „So ist etwa das Telefon im Tierheim zurzeit nur noch zwischen 9 und 16 Uhr besetzt, weil immer nur eine Person im Büro arbeiten darf. Auch bleibt die Tür zum Tierheim erst einmal geschlossen. Wer ein Anliegen hat, kann einen Termin vereinbaren oder klingeln, muss dann aber gegebenenfalls warten, bis er oder sie an der Reihe ist.“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aufgeteilt in zwei feste Teams, die ohne Kontakt zueinander abwechselnd arbeiten. Sie haben jetzt alle (weniger gewordenen) Hände voll zu tun, schließlich müssen die tierischen Bewohner weiterhin gut versorgt werden.

Für das pflegerische und medizinische Personal gelten besonders strenge Distanzregeln zu Dritten. Das heißt auch, wer ein eigenes oder gefundenes Tier zur Behandlung bringt, muss es nach dem Klingeln vor der Tür abstellen, es wird dann von den Fachleuten hereingeholt.

Mit den Hunden Gassi gehen darf nur noch ein kleiner Stamm von langjährigen Ehrenamtlichen, die jedoch nicht zu einer Risikogruppe gehören dürfen. Damit alle rauskommen, laufen die Hunde jetzt kürzere Runden oder müssen sich mit einem Ausflug in die hauseigenen Ausläufe begnügen.

Sabina Gaßner berichtet: „In den ersten Tagen der allgemeinen Kontakteinschränkungen stand das Telefon kaum still. Ungewöhnlich viele Menschen boten an, mit Hunden spazieren zu gehen oder anderweitig mitzuarbeiten.“ Die Hilfsangebote ablehnen zu müssen, bedauert sie sehr, hofft aber, dass „die Menschen nach der Krise wieder an das Tierheim denken und sich dann erneut melden.“

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e. V., Telefon 0821 / 455 290-0, info@tierschutz-augsburg.de, www.tierheim-augsburg.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Vormittag auf dem Feld, Nachmittag schon im …
1 Tag 47 Minuten
Schöne Gärten in Haunstetten ....
3 Tage 4 Stunden
Regenbogen
3 Tage 4 Stunden
Regenbogen
3 Tage 4 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
1 Woche 2 Stunden


X