Nach Verlängerung: So geht es auf dem Augsburger Plärrer weiter

Alle Schausteller und Buden bleiben eine Woche länger geöffnet. Lediglich zwei Festzelte schließen.

Regen, Schnee, Kälte haben viele Augsburger davon abgehalten, den Oster-Plärrer zu besuchen. An den wenigen sonnigen und warmen Tagen kam es zum Massenansturm, so dass sich vor Fahrgeschäften Schlangen bildeten und in den Festzelten keine Plätze mehr zu bekommen waren.

Es wurden seitens der Besucher massiv Forderungen laut, den Plärrer auf ein weiteres Wochenende auszuweiten. Die Schausteller nahmen diese Forderungen wahr und setzten die Stadtverantwortlichen darüber in Kenntnis. Die schnelle Reaktion sprach für sich und die Genehmigung der Spielzeitverlängerung wurde durch den OB Kurt Gribl zügig erteilt.

Der Plärrer spielt mit allen Attraktionen weiter

Die Schaustellerschaft zeigt sich über die Reaktion der Stadt sehr erfreut und ist zufrieden, dass den Volksfestbesuchern diese bisher einmalige Konstellation an Fahrgeschäften auf dem Plärrer noch vier Tage länger zur Verfügung steht.

Alle Attraktionen - Hangover, Skyliner, Daemonium, Ghostrider, Apollo 13, Drifting Coaster - bleiben stehen, so dass der Plärrer weiterhin ein geschlossenes Bild abgibt.

Das Programm von Donnerstag bis Sonntag: Feuerwerk und Star-Wars-Tag

Am Donnerstag, 4. Mai, startet der Plärrer wieder durch. Als erstes steht ein Kindertag auf dem Programm. 1000 Luftballons werden ab 12 Uhr an den Plärrerzugängen verteilt.

Der folgende Freitag, 5. Mai, ist der Tag des Feuerwerks, das dieses Mal bereits um 21.45 beginnt, so dass ab 22 Uhr die Anwohner wieder ihre Ruhe haben. Ebenso ist dieser Tag dem sozialen Engagement gewidmet. Es werden Backstagetouren mit Heimkindern und Kindergartenkids angeboten. Ferner findet die Dating-Veranstaltung "Dirndl sucht Lederhose" statt.

Samstag, 6. Mai, wird ein Thementag: Radio Fantasy präsentiert Star-Wars-Figuren. Kinder können sich an Fotoleinwänden mit ihren Helden fotografieren lassen. Wer mag, kann vorher im Fantasy-Style geschminkt werden.
Interessant ist an diesem Wochenende die Kombination aus Plärrer, dem Oberhauser Kirschblütenfest und dem Europamarkttag. Ein wahrhaft üppiges Angebot, das viele Menschen nach Augsburg locken wird.

Zwei Festzelte müssen schließen

Auf dem Plärrer müssen zwei Festzelte aus logistischen und personalpolitischen Gründen schließen, und zwar das Binswangerzelt und die Sterndlalm. Das Schallerzelt bleibt ebenso geöffnet wie die Biergärten auf dem Plärrer. Das leibliche Wohl der Besucher kommt als nicht zu kurz.

Die Wetterprognosen sind gut, so sie sich auf diesen Zeitraum überhaupt seriös vorhersagen lassen können. (pm)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 5 Tage
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 5 Tage
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
2 Wochen 3 Tage
Wege gehen
2 Wochen 5 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
3 Wochen 1 Tag

Die nächsten Termine



X