Region: Augsburg Stadt

Weniger schafft mehr

Im grünen Bereich – MdL Stephanie Schuhknecht (rechts) übergibt Dr. Albert Eding (links) ihre Spende für die Zukunft des einzigartigen Biotops Lehmgrube Lützelburg

Umwidmung / Landtagsabgeordnete Schuhknecht spendet ihre Diätenerhöhung für Biotop im Augsburger Land

München/Augsburg/Lützelburg. Um 212 Euro monatlich wurden zum 1. Juli die Abgeordnetendiäten im Bayerischen Landtag erhöht. Alle 205 Abgeordneten spendeten ihre Erhöhung für das Jahr 2020 an gemeinnützige Organisationen. Sie wollen damit, so ist aus dem Maximilianeum zu hören, „ein Zeichen der Solidarität in Corona-Zeiten“ setzen.

Mit 1.272 Euro bedachte Stephanie Schuhknecht, Mitglied des Landtags (MdL) für Bündnis 90/Die Grünen, den Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e. V., in dessen Vorstand die Augsburger Politikerin seit Kurzem für den Tier- und Naturschutz aktiv ist. „Für die großzügige Spende danken wir herzlich. Jeder Euro wird für den weiteren Ausbau des Natur- und Tierschutzjuwels Lehmgrube Lützelburg verwendet“, so der für die Biotope des Vereins zuständige Vorstand Dr. Albert Eding.

Gern zeigte er Schuhknecht bei der Spendenübergabe die Artenvielfalt vor Ort anhand von Ameisenbläuling, Kammmolch und Gelbbauchunke, ganz zu schweigen von den zahlreichen, oft selten gewordenen Vogel- und Pflanzenarten. Schuhknecht sieht ihre Spende als Investition in Artenvielfalt und damit, über das Einzelbiotop hinaus, auch in mehr Resilienz für alle.

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V., Holzbachstr. 4c, 86152 Augsburg, Tel. 08 21 / 45 52 90-0, www.tierschutz-augsburg.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X