Wortschätzle 30 - Die Rodhoarede war bruddlig drauf

Stefan Gruber

Vorbei sind die Feiertage im August, jetzt kann man in Augsburg am Samstag wieder einkaufen gehen. Ja, der Augsburger hatte ja noch den 8. August dazu, den das schwäbische Umland schon etwas neidet.

Nach dem Einkaufen am Samstagvormittag gibt's bei mir oft einen Milchkaffee beim Bäcker im Supermarkt und meine heißgeliebte »Buddrbrezg«, Butterbreze. Damit ist man in der Augsburger Gegend etwas verwöhnt, besser g'sagt, in anderen schwäbischen Regionen kommst dir als Augsburger »bschissa«, hintergangen, vor, denn oftmals schneiden andere Bäcker nur den dicken Teil der Brezg durch und schmieren nur auf diese paar Zentimeter vorne a bissle »Buddr«, Butter, drauf - und verlangen das gleiche Geld »drfir«, dafür, als wenn sie ganz bestrichen wäre.

Alle weiteren Wortschätzle finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Ein Bläuling, aber welcher?
6 Stunden 58 Minuten
Ein Bläuling, aber welcher?
1 Tag 10 Stunden
Augsburger Stadtsommer
2 Tage 14 Stunden
Mondaufgang
1 Woche 17 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 4 Tage


X