LINKE Augsburg: Hintermayr verteidigt Bezirkstagsmandat

von LeserReporter LINKE Aux aus Augsburg-Stadt

Nach vorläufigem Ergebnis der Bezirkswahl hat DIE LINKE ihr Mandat im Bezirkstag von Schwaben verteidigt. Dazu erklärt Anke Diron, stellvertretende Vorsitzende der Augsburger LINKEN: „Frederik Hintermayr bleibt Bezirksrat! Der amtierende Bezirksrat und Vorsitzende der Augsburger LINKEN konnte in den vergangenen fünf Jahren viele gesundheits- und sozialpolitischen Akzente im Bezirkstag setzen und wird diese Arbeit fortsetzen. Die Zusammensetzung des Bezirkstages hat sich stark verändert. Die progressiven Parteien müssen jetzt zusammenrücken um gemeinsam Politik für die Menschen in Schwaben umzusetzen.“ Bezirksrat Frederik Hintermayr ergänzt: „Ich freue mich, meine Arbeit fortsetzen zu dürfen.Wir haben im Schwäbischen Bezirkstag noch viel zu tun. Vor allem die Hilfe für psychisch erkrankte und süchtige Menschen ist eine der großen Aufgaben, die im Bezirk vor uns liegen. Ich möchte hier weiterhin klare linke Positionen umsetzen.“

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Ein Bläuling, aber welcher?
5 Stunden 50 Minuten
Ein Bläuling, aber welcher?
1 Tag 9 Stunden
Augsburger Stadtsommer
2 Tage 13 Stunden
Mondaufgang
1 Woche 16 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 4 Tage


X