AEV: Christoph Ullmann verletzt

von LeserReporter George Stadler aus Augsburg-Stadt
Christoph Ullmann konnte nach dem Zusammenstoß mit Stephan Daschner zwar noch vom Eis fahren, er fällt jedoch mit einer Knieverletzung etwa acht Wochen aus.

Die Augsburger Panther müssen im Kampf um die Playoffs den nächsten verletzungsbedingten Ausfall verkraften. Mit Christoph Ullmann fehlt nach Mitch Callahan und Alex Lambacher nun ein weiterer Stürmer für mehrere Wochen.
Ullmann zog sich beim Heimsieg gegen die Straubing Tigers eine Knieverletzung zu. Nach Untersuchungen durch die Mannschaftsärzte Dr. Jens-Ulrich Otto und Dr. Karsten Bogner in der Arthroklinik steht fest, dass die Verletzung konservativ behandelt wird und eine Ausfallzeit von circa acht Wochen nach sich zieht. 

Die Verletzung entstand aus einer äußerst unglücklichen Situation: Simon Sezemsky hatte eine gute Minute vorher den Ausgleich zum 1:1 erzielt und der AEV wollte gleich nachlegen. Christoph Ullmann hatte gerade den Puck an der Bande zurückerobert und sprintete Richtung Tor, um dort einen Pass verwerten zu können. Straubings Verteidiger Travis Turnbull versuchte das zu verhindern, mit Stephan Daschner mischte sich der zweite niederbayerische Verteidiger ein - und der stolperte über Ullmanns Schläger und stürzte auf dessen Bein. 

Christoph Ullmann gibt sich kämpferisch: „So möchte ich nicht von der großen Eishockeybühne abtreten. Mit der Unterstützung unserer Docs und Physios werde ich hart an meinem Comeback arbeiten. Ich möchte diese Saison noch aufs Eis zurückkehren und unserem Team in der heißen Saisonphase helfen."

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Kirschbaumblüte
1 Tag 20 Stunden
Kirschbaumblüte
3 Tage 21 Stunden
Blacky
6 Tage 9 Stunden
Lerne von der Geschwindigkeit der Natur: ihr …
6 Tage 16 Stunden
"Wir halten für euch die Stellung": …
6 Tage 16 Stunden


X