Augsburger Boxer Michi Kanni: Amerika, Berlin und jetzt Polen

von LeserReporter Katharina Becker aus Augsburg-Stadt

Der Augburger "Deutscher Meister" Michi Kanni steht vor einer großen Herausforderung. In seinem 15. Profikampf bestreitet er die interkontinentale Meisterschaft des GBC Verbands.Der Titelkampf ist für den Profisportler ein großes Sprungbrett um in die Weltverbände zu gelangen. Der Kampf findet diesmal am 28.9.2019 in der PGE Turow Arena in Polen statt. Sein Gegner ist kein geringerer als Adam Yahaya aus Afrika. Da beide Boxer einen einen positiven Rekord vorweisen, sind sie für diese Meisterschaft qualifiziert.

Der gebürtige Augsburger trainiert hart, sechs mal die Woche, zweimal am Tag.
Auch seine Strategie ändert Michael Kannler dafür, da sein Gegner ein Rechtsausleger ist.
Für beide wird es ein schwerer Kampf, doch der Augsburger ist optimistisch und gut vorbereitet. 

Der Vorverkauf liegt bereits bei über 2000 Karten.
     
                           Es wird spannend...             

                          

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Autofahrer ließ Reh nach Wildunfall liegen
10 Stunden 53 Minuten
Die Birnbaumblüte in der Osterzeit.
1 Tag 6 Stunden
Tulpenblüte im April
1 Tag 21 Stunden
Der Osterhase sitzt im Schlehenbusch.
1 Tag 21 Stunden
Küchenschelle auch Kuhschelle jetzt in meinem …
1 Tag 21 Stunden


X