DLRG-Rettungssport - Erfolgreicher Saisonstart mit Kreisverbandsmeisterschaften

von LeserReporter Dagmar Leeb aus Augsburg-Stadt

Retten einer Puppe - Das ist nur eine der Disziplinen, die die Rettungsschwimmer der DLRG im Rahmen des Rettungssportwettkampfes beherrschen müssen.

Mit den Kreisverbandsmeisterschaften im Plärrerbad Augsburg hat die Wettkampfsaison 2020 für die Rettungssportler des DLRG Kreisverbandes Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. begonnen. Im Rahmen einer Mehrkampfwertung konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den verschiedensten Altersklassen von "Bambini" bis "Senioren" zeigen, wie fit sie zu Saisonbeginn bereits sind. Für manche war es der erste Start bei einem Wettkampf und eine gute Gelegenheit Erfahrung zu sammeln. Die besten Rettungssportler dürfen sich dann am 5. April 2020 bei den ebenfalls in Augsburg stattfindenden Schwäbischen Meisterschaften mit Rettungssportlern der schwäbischen DLRG Gliederungen in den Einzel- und Mannschaftsdidsziplinen messen.

Im Rettungssport geht es darum reale Rettungssituationen wie das Retten einer in Not geratenen Person aus dem Wasser unter Wettkampfbedingungen zu simulieren. Es müssen Diszipline wie "Hindernisschwimmen", "Retten einer Puppe", "Retten einer Puppe mit Flossen", "Retten einer Puppe mit Flossen und Grutretter" (Lifesaver) oder auch "Kombinierte Schwimmen" bewältigt werden. Bei der letztgenannten Disziplin mussten die 9 bis 12jährigen das Anschwimmen an einen Verunfallten über 25 m simulieren und diesen dann in Rückenlag mit Brustbeinschlsg ohne Mithilfe der Arme ans Ufer bzw. in diesem Fall ins Ziel schleppen. Ab der Altersklasse 13/14 wir die verunfallte Person aus Gründen der Chancengleichheit durch einen Dummy, eine orange Puppe, simuliert. Gurtretter kommen als Rettungsgerät ebenso zum Einsatz wie Flossen. Hierbei geht es nicht nur um Schnelligkeit, sondern auch um Technik, wenn eine Hindernis untertaucht oder eine Puppe vom Beckenboden geborgen werden muss. Auch der Umgang mit dem Gurtretter erfordert Übung, damit die zu rettende Person nicht unterwegs aus dem Gurtretter gleitet.

Neben den Schwimmbaddisziplinen gibt es im Rettungssport auch Freiwasserwettkämpfe und SERC (simulierte Rettungsübung bei der eine Unfallsituation mit mehreren Betroffenen in einer bestinmmten Zeit durch die Rettungsschwimmer bewältigt werden muss). Übrigens: Rettungssport ist seit 1985 auch bei den WorldGames vertretreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
14 Stunden 34 Minuten
Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
1 Tag 6 Stunden
Kornblumen ....
2 Tage 22 Stunden
Roter Mohn ....
3 Tage 2 Stunden
Kornblumen ....
3 Tage 2 Stunden

Die nächsten Termine



X