FCA: Philipp Max sorgt für 3:0 Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf

Philipp Max ist im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf mit zwei Toren und einer Vorlage der entscheidende Faktor beim 3:0 Sieg des FC Augsburg. Foto: Valterio D'Arcangelo

Im letzten Heimspiel der Hinrunde vertraut FCA-Trainer Martin Schmidt auf dieselbe Elf, die gegen Hoffenheim am vergangenen Spieltag mit 4:2 gewonnen hat. "Für mich zählt, Spieler, die im Flow sind, nicht zu stoppen", erklärt Schmidt im Vorfeld der Partie. Mit vier Siegen und einem Unentschieden aus den vergangenen fünf Partien ist der FC Augsburg sowas von im Flow und könnte mit einem Sieg gegen Fortuna Düsseldorf gar an die Europa-League-Plätze anklopfen. Bei der Fortuna hingegen läuft es derzeit überhaupt nicht. Die Düsseldorfer verloren drei der vergangenen fünf Spiele und zwei endeten Unentschieden. Dadurch ist die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel bis auf den Relegationsplatz durchgereicht worden.
Die Statistik der Begegnung ist ausgeglichen, in vier Aufeinandertreffen konnten sowohl Augsburg als auch Düsseldorf zwei Spiele für sich entscheiden, wobei immer die Gäste erfolgreich waren.

Zur Bildergalerie des Spiels.

In der ersten halben Stunde sieht es so aus, als könne der FCA das nun ändern. Die Fuggerstädter dominieren die Partie und stören die Gäste früh. Nennenswerte Torchancen bleiben vorerst aber Mangelware. Bis zur 32. Spielminute. Florian Niederlechner setzt sich gegen seinen Gegenspieler durch und schießt aus etwa 16 Metern auf das Tor von Zackary Steffen. Dieser kann den Schuss nur zur Seite abwehren. Philipp Max reagiert am schnellsten und schiebt den Ball ins leere Tor zur verdienten 1:0-Führung ein.

Der FC Augsburg dominiert Fortuna Düsseldorf

In der zweiten Spielhälfte geht es genau so weiter, wie die erste Halbzeit aufgehört hat. Der FC Augsburg ist klar spielbestimmend und setzt Düsseldorf weiter unter Druck. So kommt es in der 61. Spielminute zu einem Eckball für die Hausherren. Für Standardsituationen ist Max zuständig. Der Torschütze zum 1:0 bringt den Eckball von links gefährlich aufs kurze Eck. Dort steigt FCA-Verteidiger Tin Jedvaj hoch und erhöht per Kopf auf 2:0.

Die Gäste tun sich schwer, sich von dem Rückstand zu erholen und lassen sich weiter in die eigene Hälfte drängen. Nach einem Foulspiel der Düsseldorfer gibt es aus rund 30 Metern Freistoß für die Augsburger. Max läuft an und versucht es mit einem nicht sehr hart getretenen Direktschuss. Der Ball fliegt auf Steffen zu, der ihn fangen will, sich allerdings völlig verschätzt und neben das Leder greift und so dem FCA das 3:0 schenkt. Augsburg bringt die komfortable Führung in der Folge entspannt über die Zeit.

Die Mannschaft von Martin Schmidt, allen voran Philipp Max mit zwei Toren und einer Vorlage, knüpft an die guten Leistungen der vergangenen Wochen an und fährt mit 23 Punkten auf dem Konto zum letzten Spiel der Hinrunde nach Leipzig.

Aufstellung des FC Augsburg: Koubek - Lichtsteiner, Gouweleeuw, Jedvaj, Iago - Richter, Khedira, Baier, Max - Niederlechner, Jensen

Aufstellung der Fortuna Düsseldorf: Steffen - Zimmermann, Ayhan, Adams, Gießelmann - Sobottka, Morales - Barkok, Thommy, Kownacki - Hennings

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
49 Minuten 47 Sekunden
Kornblumen ....
1 Tag 17 Stunden
Roter Mohn ....
1 Tag 20 Stunden
Kornblumen ....
1 Tag 20 Stunden
Der Blick nach Gablingen mit Lützelburg.
2 Tage 4 Stunden


X