Die Fotos: Augsburger EV - Krefeld 3:0

von LeserReporter George Stadler aus Augsburg-Stadt
Scott Kosmachuk, Daniel Schmölz, Drew LeBlanc und TJ Trevelyan (von links) auf der Ehrenrunde.

Elfter gegen Zwölfter, Augsburg und Krefeld versuchen an den Playoffplätzen dranzubleiben und sind deshalb gerade gegeneinander zum Siegen gezwungen. Dass es kein schönes Spiel werden würde war voraussehbar, über weite Strecken bekamen die Fans im ausverkauften Stadion ein verkrampftes Kampfspiel zu sehen.

Alle  drei Tore fielen bei numerischer Überlegenheit, ungewöhnlicherweise alle gegen das Team mit mehr Spielern auf dem Eis. Die ersten beiden waren klassische Shorthander: Das 1:0 entstand nach einem überraschenden Pass von Marco Sternheimer auf Adam Payerl, der dann allein vor Dimitri Pätzold auftauchte und diesen ausspielen konnte. Beim 2:0 benötigte TJ Trevelyan keinen Assistenten, er luchste einem Krefelder selbst den Puck ab und rannte übers Feld; auch gegen seinen Handgelenkschuss war Pätzold machtlos. Gegen das dritte Tor hatte Krefelds Goalie gar keine Chance, denn er saß währenddessen zugunsten eines sechsten Feldspielers auf der Bank; Pat McNeill traf mit einem Schuss übers ganze Eis ins verlassene Tor.

zum Spielbericht

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Kirschbaumblüte
2 Tage 2 Stunden
Kirschbaumblüte
4 Tage 4 Stunden
Blacky
6 Tage 16 Stunden
Lerne von der Geschwindigkeit der Natur: ihr …
6 Tage 22 Stunden
"Wir halten für euch die Stellung": …
6 Tage 22 Stunden


X