Kegler vom SV Reha Augsburg erfolgreich in der offenen Bayrischen Meisterschaft im Kegeln für Blinde und Sehbehinderte

von LeserReporter Wolfgang Böhme aus Augsburg-Stadt

Am Wochenende starteten die Kegler des SV-Reha Augsburg bei den Offenen Bayerischen Meisterschaften im Kegeln-Classic in Straubing.
Die blinden oder sehbehinderten Sportler des Vereins schlugen sich wieder sehr erfolgreich.
Bei den Senioren in der Schadensklasse 5 ( B1 ) wurde Dieter Schmidt mit 292 Holz wieder Bayerischer Meister und Erwin Pelz belegte mit 262 Holz den 2. Platz. Rudolf Anton erkegelte sich in der Schadenklasse 6a ( B2 ) mit 429 Holz die Silbermedaille. Fritz Maier erreichte in der gleichen Klasse mit 294 Holz den 3.Platz.

Die Kegler Dieter Schmidt und Rudolf Anton konnten sich mit ihren Leistungen für die Deutsche Meisterschaft vom 13.-15.07.18 im Augsburger Kegelleistungszentrum am Eiskanal qualifizieren.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Blacky
2 Tage 3 Stunden
Lerne von der Geschwindigkeit der Natur: ihr …
2 Tage 10 Stunden
"Wir halten für euch die Stellung": …
2 Tage 10 Stunden
Magnolienblüte nach Kälteeinbruch
3 Tage 21 Stunden
Verlosung: Fahrt zum Straßenzauberer-Festival
4 Tage 5 Stunden


X