Wegen zündelnder FCA-Fans: FC Augsburg muss Geldstrafe zahlen

Auch in Belgrad haben die FC-Augsburg-Fans bengalische Feuer gezündet. Für das Abrennen von Feuerwerkskörpern der Anhänger in Mainz und Darmstadt muss der FCA nun eine Geldstrafe zahlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den FC Augsburg im
Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss
wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer
Geldstrafe in Höhe von 9000 Euro belegt.

Im Bundesligaspiel beim SV Darmstadt 98 am 12. März (2:2) wurde im
Augsburger Zuschauerblock ein Feuerwerkskörper gezündet. Darüber hinaus
wurden vor dem Bundesligaspiel beim 1. FSV Mainz 05 am 2. April (2:4)
mehrere Bengalische Feuer im Zuschauerbereich des FCA abgebrannt.
Der FCA hat dem Urteil zugestimmt, das damit rechtskräftig ist. Das teilte der Verein in einer Pressemitteilung mit.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
23 Stunden 56 Minuten
Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
1 Tag 15 Stunden
Kornblumen ....
3 Tage 8 Stunden
Roter Mohn ....
3 Tage 11 Stunden
Kornblumen ....
3 Tage 11 Stunden


X