Region: Augsburg Stadt

19-jähriger Autofahrer kollidiert mit Bushäuschen

Abgefahrene Reifen sowie eine den Straßenverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit waren der Polizei zufolge ursächlich für den Unfall.

Bei einem Unfall am Dienstag prallte ein 19-Jähriger mit seinem Fahrzeug in ein Bushäuschen in der Rote-Torwall-Straße. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, das Haltestellenhäuschen wurde schwer beschädigt und an dem Wagen entstand ein Totalschaden.

Ein 19-jähriger Autofahrer war am Dienstagabend gegen 21 Uhr im Bereich der Rote-Torwall-Straße unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und frontal in das dortige Bushäuschen prallte. Anschließend drehte sich der Wagen um 180 Grad bevor er zum Stehen kam. Der Schaden an dem defekten Bushäuschen, an dem zwei Glasscheiben zerstört und eine Säule verbogen wurde, dürfte sich auf rund 10.000 Euro belaufen, heißt es im Bericht der Polizei.

Der 19-Jährige blieb laut Polizei unverletzt, an seinem Wagen entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Unfallursache dürfte der Polizei zufolge eine Kombination von nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen und rund zehn Jahre alten Winterreifen mit einer Profiltiefe von zum Teil unter zwei Millimetern gewesen sein. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X