2.100 Euro Beute: Parfumdieb in Innenstadt festgenommen

Der Mann war wahrscheinlich nicht zum ersten Mal in dem Drogeriemarkt auf Diebestour, da nach seinen vorherigen Besuchen schon teure Parfums vermisst wurden.

Ein 35-jähriger Langfinger, der vermutlich, so die Polizei in ihrem Bericht, nicht zum ersten Mal auf Diebeszug unterwegs war, ist am Dienstag in einem Drogeriemarkt in der Augsburger Bahnhofstraße auf frischer Tat erwischt worden.

Eine Verkäuferin habe den Mann dabei beobachten können, wie dieser hochwertige Parfüms im Gesamtwert von über 2.100 Euro in seine mitgebrachten Einkaufstasche packte und anschließend im Toilettentrakt, der eigentlich nur dem Personal vorbehalten ist, verschwand. Eine sofort alarmierte Polizeistreife konnte den 35-Jährigen dort antreffen und samt seiner Beute festnehmen.

Der Mann wurde bereits vor dem aktuell begangenem Diebstahl mehrmals in dem Drogeriemarkt in der Bahnhofstraße gesehen. Danach hatten immer hochpreisige Düfte gefehlt, in einem Fall wurden leere Verpackungen von ebenfalls teuren Parfüms in besagter Personaltoilette aufgefunden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
1 Woche 6 Tage
Erntedank
3 Wochen 11 Stunden
Erntedank
3 Wochen 1 Tag
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 2 Tage
Erntedank
3 Wochen 3 Tage


X