50-jähriger Radler angefahren: Unbekannte fliehen mit Motorroller

Die Polizei sucht nach zwei Unbekannten, die einen Radler angefahren haben und dann geflohen sind.

Ein 50-jähriger Fahrradfahrer ist am Mittwoch gegen 20.50 Uhr im Kreuzungsbereich Augsburger Straße / Schwalbenstraße von einem mit zwei Personen besetzten Motorroller angefahren worden. Die beiden flüchteten unmittelbar nach dem Zusammenstoß auf der Augsburger Straße stadteinwärts.

Wie die Polizei mitteilt, stürzte der Radfahrer und blieb mehrere Minuten bewusstlos auf der Straße liegen, bis eine Polizeistreife den Verletzten im Rahmen ihrer Streifenfahrt zufällig fand. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Universitätsklinikum Augsburg gebracht.

Der Polizei zufolge hatte der Roller eine helle Farbe und ein kleines Versicherungskennzeichen. Der Fahrer sei männlich, etwa 1,75 Meter groß und trug einen dunklen Helm, die Beifahrerin sei etwa 1,60 Meter groß und trug einen Helm "mit etwas Rotem dran". Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0821/323-26 10 zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
1 Woche 2 Tage
Erntedank
2 Wochen 4 Tage
Erntedank
2 Wochen 5 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 6 Tage
Erntedank
3 Wochen 1 Stunde


X