Region: Augsburg Stadt

Aggressiv und ohne Maske: 34-Jähriger begeht mehrere Straftaten in der Augsburger Innenstadt

(Symbolbild)

Wegen eines "Sammelsurium aus Straftaten" muss ein 34-Jähriger laut Polizei nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

Zunächst aufgefallen war der Mann am Montagmorgen einem Zeugen, der gegenüber der Polizei angab, gegen 10 Uhr beobachtet zu haben, wie der 34-Jährige eine Glasflasche auf ein Ladenschild in der Innenstadt warf und Bier an das Fenster des Ladens schüttete. Das Schild wurde dabei nicht beschädigt. Der Mann habe außerdem mehrere Personen unflätig beschimpft. Der Zeuge hielt eine Polizeistreife an, die den 34-Jährigen daraufhin antreffen konnte.

Auch gegenüber den Polizeibeamten habe sich der Mann weiterhin aggressiv und unkooperativ gezeigt. Laut Polizeibericht beleidigte und bespuckte er die Einsatzkräfte. Eine Mund-Nasen-Bedeckung trug er nicht.

Den 34-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Beleidigung, versuchter Sachbeschädigung und dem Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X