Arbeitsunfall auf Baustelle: Bauarbeiter von Steckeisen aufgespießt

Ein Bauarbeiter fiel von einem Gerüst in die Tiefe und verletzte sich schwer. Er wurde ins Augsburger Uniklinikum gebracht.

Zu einem schmerzhaften Arbeitsunfall mit Folgen ist es am Donnerstag, kurz vor 15 Uhr, auf einer Baustelle in der Windprechtstraße gekommen.

Ein 37-jähriger Bauarbeiter stieg laut Polizei über ein ordnungsgemäß aufgebautes Gerüst drei Stockwerke nach oben. Zuletzt kletterte er über ein Geländer, rutschte dabei aber aus und fiel in ein verbautes Steckeisen. Kollegen eilten ihm zu Hilfe und flexten das Steckeisen bis zum Eintreffen des Notarztes ab. Mit dem im Arm steckenden Endstück wurde er in die Uniklinik eingeliefert. Vorsorglich wurde auch ein Rettungshubschrauber angefordert, der die Unfallstelle anflog. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 1 Tag
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 2 Tage
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
2 Wochen 4 Stunden
Wege gehen
2 Wochen 1 Tag
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 4 Tage


X