Region: Augsburg Stadt

Fahrrad-Demo am Samstag: Polizei erwartet Verkehrsbehinderungen in Augsburg Stadt und Land

Die Augsburger Polizei rechnet am Samstag aufgrund einer Fahrrad-Demo mit Behinderungen im Verkehr.

Die Klimaschutzbewegung "Extinction Rebellion" hat am Samstag, 12. Dezember, zu einer Fahrrad-Demo aufgerufen, die durch die Stadt Augsburg sowie nach Neusäß und Gersthofen im Landkreis Augsburg führen soll. Die Polizei erwartet entsprechende Verkehrsbehinderungen zwischen 14.15 und 16 Uhr.

Betroffen von den erwarteten Einschränkungen sei "überwiegend die Stadt Augsburg", so die Polizei, aber auch im Bereich Neusäß und Gersthofen ist zeitweise mit Behinderungen zu rechnen. Der Fahrrad-Demonstrationszug startet um 14.14 Uhr am Augsburger Rathausplatz und führt daraufhin über die Maximilianstraße, Karolinenstraße, Auerstraße, Hirblinger Straße, die Nürnberger Straße in Neusäß sowie die Freiburger Straße in Gersthofen, die Karlsruher Straße, Stuttgarter Straße, Donauwörther Straße, Ulmer Straße, Langenmantelstraße, den Klinkerberg, die Schaezlerstraße, den Alten Einlaß, den Kennedy-Platz, die Grottenau, Ludwigstraße, Karlstraße, Karolinenstraße und Maximilianstraße zurück zum Rathausplatz.

Das geplante Ende der Demonstration ist um 16 Uhr. Angemeldet sind zu der genehmigten Versammlung laut Polizei 50 bis 100 Teilnehmer. Einsatzkräfte werden den Demonstrationszug begleiten und vor Ort nötige Verkehrsmaßnahmen treffen. "Verkehrsteilnehmer werden gebeten die Zugstrecke nach Möglichkeit zu umfahren und gegebenenfalls längere Fahrzeiten einzuplanen", betont die Polizei. Auch im ÖPNV könne es zu Einschränkungen kommen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X