Grundlos niedergeschlagen und getreten: Mann im Hochfeld schwer am Kopf verletzt

(Symbolbild)

Ein 19-Jähriger und sein älterer Begleiter sind laut Polizeibericht in der Samstagnacht im Stadtteil Hochfeld grundlos von zwei jungen Männern angegriffen worden. Die beiden Angreifer verletzten den Begleiter des 19-Jährigen schwer am Kopf.

Die beiden Personengruppen waren wohl um kurz vor Mitternacht am Alten Postweg aufeinander getroffen. Ein 21-Jähriger habe den 19-Jährigen daraufhin nach dessen Aussage ohne Grund angespuckt. Der Begleiter des 19-Jährigen habe schlichten wollen, als ihn ein 22-Jähriger mit einem Faustschlag niederschlug.

Der "Spucker" habe dann laut Polizei dem daraufhin am Boden liegenden Mann noch mehrmals ins Gesicht geschlagen. Auch der 22-Jährige wandte sich dann dem Mann auf dem Boden zu und trat ihm wiederholt mit dem Fuß gegen den Kopf. Das Opfer der beiden Angreifer habe dadurch "massive Verletzungen" am Kopf erlitten, schreibt die Polizei. Er befindet sich aktuell stationär in der Universitätsklinik Augsburg.

Die Polizei nahm den 22-Jährigen in Gewahrsam. Da die Beteiligten zum Teil alkoholisiert gewesen seien, ordneten die Beamten außerdem eine Blutentnahme bei beiden Tätern an. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 1 Tag
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 2 Tage
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
2 Wochen 4 Stunden
Wege gehen
2 Wochen 1 Tag
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 4 Tage


X