Technischer Defekt: Straßenbahn-Einsatz der Feuerwehr Augsburg

Um einen technischen Defekt zu beheben, musste am Freitagabend in Augsburg eine Straßenbahn angehoben werden. Die Feuerwehr machte es möglich.

Die Berufsfeuerwehr Augsburg hat am späten Freitagabend die Stadtwerke Augsburg unterstützt. Aufgrund eines technischen Defekts musste ein Straßenbahn angehoben werden, um unter dieser arbeiten zu können.

Gegen 22 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem Unterstützungseinsatz in die Zollernstraße gerufen. Hier musste gemeinsam mit den Spezialisten der Stadtwerke eine Straßenbahn angehoben werden, um einen technischen Defekt zu beheben.

Hierzu wurde die Straßenbahn laut Bericht der Feuerwehr gegen seitliches Verdrehen gesichert, und anschließend mit speziellen Hebern angehoben. Um unter der gehobenen Straßenbahn gefahrlos arbeiten zu können, wurde diese mit einem Unterbau abgesichert.

Nachdem der technische Defekt von einem Monteur der Stadtwerke behoben war, konnte die Straßenbahn wieder abgelassen werden und anschließend selbständig zum Straßenbahndepot einrücken.

Die Kräfte der Berufsfeuerwehr Augsburg sind für Einsätze mit Beteiligung von Straßenbahnen besonders ausgebildet, um diese anheben zu können oder im Falle einer Entgleisung diese wieder in die Spur zu bringen. "Hierbei kooperiert die Feuerwehr eng mit den Spezialisten der Stadtwerke Augsburg und der AVG", schließt die Feuerwehr ihren Bericht. (pm)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X