Unbekannter belästigt zwei Schulkinder in Augsburg

Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstagmorgen zwei junge Mädchen auf dem Schulweg belästigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein zwölfjähriges Mädchen ging am Donnerstag nach Angaben der Polizei gegen 7.25 Uhr in der Straße „Im Sack“ in der Jakobervorstadt in Richtung ihrer Schule, als der Unbekannte von hinten an das Mädchen herantrat und ihr ans Gesäß fasste. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Innenstadt.

Nur kurze Zeit später, gegen 7.40 Uhr, belästigte der unbekannte Täter ein zweites Kind. Das neunjährige Mädchen befand sich zu diesem Zeitpunkt auf einem Fußweg, der die Öglinstraße mit der Werner-Haas-Straße verbindet. Der Unbekannte näherte sich dem Kind von hinten an und hob dessen Rock hoch. Nach der Tat ging der Mann in Richtung Öglinstraße weg.

Die Kinder beschrieben den Unbekannten gegenüber der Polizei wie folgt: Mann, circa 30 bis 40 Jahre, etwa 1,70 Meter groß, hellhäutig. Er trug eine schwarze Outdoor-/Trekkingjacke mit Kapuze, eine schwarze oder dunkelbraune Wander-Regenhose, schwarze Wanderschuhe sowie eine karierte Mund-Nase-Bedeckung.

"Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Kriminalpolizei von sexuell motivierten Taten aus", so die Polizei. Hinweise auf den Unbekannten erbittet die Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323 3810. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X