Augsburg International auf historischen Spuren in Augsburg

Augsburg International e.V. auf historischen Spuren in Augsburg unterwegs

Augsburg International auf historischen Spuren in Augsburg

Aufgrund der Corona Pandemie gab es einige Monate keinerlei Möglichkeiten, Aktivitäten wie gewohnt, abzuhalten. Aber seit dem 30.06.2020 setzt AI nunmehr seine Aktivitäten fort. Vorzugweise Corona bedingt im Freien.

So ging bereits die Führung „Starke Frauen“ erfolgreich über die Bühne, nun gelang dies auch mit der zweiten spannenden Führung von Heike Abend-Sadeh zum Thema „vom historischen Markt in Augsburg bis zum Supermarkt – Einkaufen früher und heute“.

Viele können es sich gar nicht mehr vorstellen, ihre gesamten Einkäufe nicht unter einem Dach oder - Geschäft an Geschäft - in der Stadt Augsburg vorzunehmen (vom Interneteinkauf gar nicht zu sprechen). Heutzutage ist alles das ganze Jahr über zu haben, früher war das ganz anders.

Gespannt waren deshalb die AI Teilnehmer, was die erfahrene Stadtführerin Heike Abend-Sadeh für diesen interessanten, alltäglich notwendigen Bereich vorbereitet hatte und sie wurden nicht enttäuscht! Sie hatte sich zudem die Mühe gemacht und viel historisches Bildmaterial zusammengetragen und Themenmäßig vorbereitet, so konnte man sich mit der damaligen Situation sowie der heutigen Situation, live vor Ort auseinandersetzen.

Los ging es mit der Stadtmetzg.

Unter der Stadtmetzg fließt ein Kanal des Vorderen Lechs  hindurch, der genutzt wurde, um das Haus, vor allem die untere Räume, im Sommer zur Kühlung von Fleisch und Wurst verwenden zu können. Darüber hinaus diente das Gewässer natürlich auch als Abwasserkanal und zur Entsorgung der Metzgerei-Abfälle. Als man im Jahr 1900 den Schlachthof außerhalb der Stadt errichtete, sank die Bedeutung der Stadtmetzg als zentrale Schlachterei der Stadt rapide. Das Vieh kam zum Großteil aus Ungarn und wurde nach ihrer Ankunft zuerst an Plätzen außerhalb gehalten und das Vieh wieder aufgepäppelt, in der Stadtmetzg selbst wurde nicht geschlachtet.

Weiter ging es zum Fischmarkt - aber der alte Fischmarkt ist heute natürlich kaum wiederzuerkennen. Früher plätscherte hier der Neptunbrunnen vor sich hin, die Fischreste wurden aufs Pflaster geworfen. In der Nähe stand das Narrenhäusle, wo etwa Betrunkene ausgenüchtert wurden oder andere kurzfristig festgehalten wurden. Heute ist daraus ein freier Platz neben dem Rathaus geworden.

Obstmarkt, Fischmarkt, Kesselmarkt, Wollmarkt, Kitzenmarkt und vieles mehr: Im Mittelalter spezialisierten sich die Märkte und verteilten sich über das ganze Stadtgebiet. Neben dem Perlach verkauften Händler ihren Fisch. Um den Augustusbrunnen wurden Eier, Butter und Schmalz angeboten. Wein gab es am Ulrich, Brot vor St. Moritz, Gemüse in der Karolinenstraße. Straßennamen wie Fischmarkt oder Obstmarkt erinnern heute daran, wo welche Waren verkauft wurden.

1925 – Tabakfabrik wird Markt: 1925 kaufte die Stadt Augsburg die ehemalige Lotzbeck'sche Tabakfabrik. Das Areal eignete sich für einen zentralen Stadtmarkt, denn: Das Grundstück lag im Zentrum, der Fleischmarkt ließ sich in die Ex-Produktionsstätten der Fabrik integrieren, die Freiflächen boten Platz für viele Händler und verschiedene Ämter der Stadtverwaltung konnten mit ihren Büros auf das Gelände ziehen.

1930 – Zentralmarkt! Am 8. Oktober eröffnete der Augsburger Zentralmarkt – auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern. Waren durften in Augsburg ab diesem Zeitpunkt nur noch auf dem heute als Stadtmarkt bekannten „Zentralmarkt“ gehandelt werden.* Info Stadt Augsburg

Ein spannender Rundgang ging viel zu schnell vorbei. Freuen wir uns auf weitere spannende Themen.

Regelmäßig halten Botschafter, Konsuln, Wissenschaftler und Journalisten aus dem In- und Ausland bei Augsburg International Vorträge. Daneben bieten unsere Salongespräche einen intimen Rahmen für den Austausch mit interessanten Gästen.
Persönlichkeiten und Referenten, denen unsere Mitglieder bei Veranstaltungen von Augsburg International begegnen konnten. Was aber momentan nicht durchführbar ist, aufgrund der Corona Pandemie.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Kinopremiere der Deuter "Becoming a Guide …
17 Stunden 27 Minuten
Stempflesee / Siebentischwald
2 Tage 5 Minuten
Wildwiese Bürgerwald Hammerschmiede
2 Tage 7 Minuten
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
5 Tage 18 Stunden
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
5 Tage 18 Stunden


X