"Local Natives": Fünf Augsburger Bands bei Open-Air-Konzert am Zeughaus

Im Brunnenhof des Zeughauses findet am Donnerstag ein Open-Air-Konzert statt.

Konzertabend im Freien mit Bands aus Augsburg am Donnerstag, 10. September

Durch die Corona-Pandemie fielen in Augsburg zahlreiche Konzerte aus. Besonders bitter war es für die lokalen Künstler aber sicherlich, ihre neuen Songs und Alben nicht öffentlich präsentieren zu können. Das dachte sich zumindest Sedat Cerimi, Sänger der Augsburger Band "Troy of Persia". Der Musiker organisierte darum für Donnerstag, 10. September, einen Konzertabend, an dem die lokalen Künstler ihre neuen Songs endlich einem Publikum präsentieren können.

Stattfinden wird das Konzert unter dem Titel "Local Natives" als Open-Air im Brunnenhof des Augsburger Zeughauses. Insgesamt 15 Augsburger Künstler, die Mitglieder der Bands Big Band Theory, Stacia, Mount Adige und Philomenas Tailors sowie Sänger Dabless Kewoulo. Organisiert wurde es in Zusammenarbeit mit dem Zeughaus und dem Kulturamt der Stadt Augsburg.

Die ursprüngliche Idee sei bei den Künstlern sofort gut angekommen, erzählt Sedat Cerimi. Es sei so nicht schwergefallen, ein tolles Line-Up für den Konzertabend zu finden. Schließlich sei Augsburg "eine wahre Künstlerstadt, die sich in Bezug auf die Live-Kultur und unseren 'Local Natives' in den letzten Jahren sehr gut entwickelt hat".

So sei ein buntes Musikprogramm entstanden, und durch die unterschiedlichen Bands sei von Soul-Pop, Funk und Reggae zu Blues eine große musikalische Vielfalt geboten. Die Moderation übernimmt Alexander Ratschinskij.

Das Konzert beginnt am Donnerstag, 10. September, um 17.30 Uhr, der Einlass startet eine halbe Stunde früher. Tickets erhalten Interessierte online unter eventim.de, oder sie können unter Angabe der Personenzahl reserviert werden per SMS an 0176/20 40 89 78 oder E-Mail an localnativesfestival[at]gmail.com[dot] Bei schlechtem Wetter entfällt das Konzert, die Tickets erhalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin. Auf dem Gelände muss eine Maske getragen werden, am Sitzplatz darf diese abgenommen werden.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Woche 2 Tage
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
1 Woche 2 Tage
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
2 Wochen 5 Stunden
Wege gehen
2 Wochen 2 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 4 Tage


X