14 Neuinfektionen in Augsburg - elf Fälle durch Reiserückkehrer

Im Stadtgebiet wurden seit Donnerstag 14 weitere Personen positiv auf des neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 getestet, das bestätigte die Stadt Augsburg am Freitag. Elf Fälle davon stünden im Zusammenhang mit einer Familie, die wieder von einer Reise nach Südosteuropa zurückgekehrt ist.

56 aktive Covid-19-Fälle

Von den nun 546 insgesamt registrierten Infektionsfällen sind 474 Personen bereits wieder genesen und 16 verstorben. Aktuell zählt die Stadt Augsburg daher 56 Covid-19-Fälle. In den vergangenen sieben Tagen wurden 33 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz entspricht damit etwa 11,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Elf zusammenhängende Infektionen durch Reiserückkehrer

Bei elf der gemeldeten Neuinfektionen würde es sich laut Gesundheitsamt um ein "zusammenhängendes Infektionsgeschehen" innerhalb einer Familie handeln, die von einer Reise aus dem südosteuropäischen Raum zurückzuführen sei. "Sofern infizierte Kinder in Einrichtungen betreut oder unterrichtet wurden, ermittelt das Gesundheitsamt die dortigen Kontaktpersonen und veranlasst die erforderlichen Infektionsschutzmaßnahmen entsprechend der Vorgaben des Robert Koch-Instituts und des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege", so die Stadt in der Mitteilung weiter. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
2 Tage 1 Stunde
Licht+Schatten.
3 Tage 15 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
6 Tage 15 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
6 Tage 17 Stunden
Wasserrad
1 Woche 3 Tage


X