15 Corona-Neuinfektionen - an fünf Schulen sind Klassen in Quarantäne

An fünf Augsburger Schulen befinden sich derzeit Schulklassen in Quarantäne.

Über das aktuelle Infektionsgeschehen in Augsburg informierte die Stadt am Freitag.

Demnach hat das Gesundheitsamt seit Donnerstag 15 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 registriert. Davon ist in neun Fällen der Infektionsort noch nicht bekannt, während die restlichen sechs Fälle durch eine Augsburger Kontaktperson infiziert wurden.

Fünf Schulen von Quarantäne betroffen

Das Gesundheitsamt hat für mehrere Schulklassen an fünf Augsburger Schulen Quarantäne veranlasst. Davon betroffen sind die Bertolt-Brecht-Realschule, die Friedrich-Ebert-Grundschule, die Grundschule Augsburg Vor dem Roten Tor, das Gymnasium bei St. Anna und die Agnes-Bernauer-Schule.

Aktuell 75 Personen infiziert

Insgesamt wurden bisher in Augsburg 969 Infektionen durch das Gesundheitsamt bestätigt. Davon sind 16 Personen verstorben und 878 Personen bereits wieder genesen. Somit sind aktuell noch 75 Personen mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert.

Da das Gesundheitsamt in den vergangenen sieben Tagen 72 Neuinfektionen im Stadtgebiet verzeichnete, entspricht die Sieben-Tage-Inzidenz derzeit 24,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
5 Tage 1 Stunde
Erntedank
1 Woche 6 Tage
Erntedank
2 Wochen 7 Stunden
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 2 Tage


X