Im Antonsviertel entstehen neue Wohnungen: Baubeginn auf dem alten Servatius-Stift-Gelände

Neue Wohnungen entstehen im Antonsviertel auf dem alten Servatius-Stift-Gelände.

Auf dem Gelände des ehemaligen Seniorenwohnheims „Servatius-Stift“, das ein neues Gebäude bezogen hat, entstehen 135 Eigentumswohnungen und 58 Mietwohnungen. Die Mietwohnungen werden – laut der Firma Klaus-Wohnbau, die das Projekt realisiert – im Rahmen der einkommensorientierten Förderung entstehen. Die geförderten Wohnungen würden dann komplett an die städtische Wohnbaugesellschaft veräußert, die diese an Berechtigte vermieten werde.

Das Wohnbauprojekt trägt den Namen „Anton“. Es besteht aus drei bogenförmigen Baukörpern und einer Parkanlage. Als Reminiszenz an die ursprüngliche Bebauung des Servatiusstifts werde die Mauereinfriedung mit Wärterhäuschen entlang der Windprechtstraße und der Fritz-Hintermayr-Straße erhalten.

Der Verkauf der Eigentumswohnungen läuft bereits. Die Preise der Zwei- bis Vierzimmerwohnungen mit circa 43 bis 152 Quadratmetern Wohnfläche liegen, abhängig von Wohnungsgröße und dem Stockwerk, je Quadratmeter Wohnfläche bei durchschnittlich 6500 Euro. (pm)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Schöne Gärten in Haunstetten ....
1 Tag 18 Stunden
Regenbogen
1 Tag 18 Stunden
Regenbogen
1 Tag 18 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
5 Tage 16 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
1 Woche 7 Stunden


X