Carsharing für medizinisches Personal kostenfrei

Janet Idiaghe nimmt das vom Bund geförderte Angebot in Anspruch. Sie kann ab sofort einen Monat lang das Carsharing-Auto nutzen, um zu ihrer Arbeitsstelle zu kommen.

Die Stadtwerke Augsburg (swa) stellen mehrere Fahrzeuge aus der Carsharing-Flotte für medizinisches Personal zur Verfügung. Wer in einer Klinik, einer Pflegeeinrichtung oder einem Corona-Testlabor arbeitet und nachweislich derzeit nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu seinem Arbeitsplatz kommt, kann das vom Bund geförderte Angebot für einen Monat kostenlos in Anspruch nehmen. Dazu muss die Person ein Antragsformular ausfüllen. Nach der Genehmigung stellen die Stadtwerke ein Fahrzeug aus der Carsharing-Flotte zur Verfügung.

Lediglich die Benzinkosten muss der Nutzer übernehmen. Pro Tag können bis zu 125 Kilometer gefahren werden, bei längeren Strecken werden die Carsharing-Mietkosten fällig. Weitere Kosten fallen nicht an. „Wir stellen für diese Aktion natürlich nur Fahrzeuge von Standorten zur Verfügung, die gerade nicht so stark frequentiert sind“, erklärt Stadtwerke-Bereichsleiter der Multimobilität, Jürgen Biedermann. So blieben genug Fahrzeuge für alle Carsharing Kunden wie auch für weiteres medizinisches Personal übrig. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X