Region: Augsburg Stadt

Corona in Augsburg: 121 neue Covid-19-Fälle, fünf weitere Personen verstorben

Hinweis auf die Maskenpflicht in der Innenstadt.

Die Stadt Augsburg meldet am Freitag 121 neue Covid-19-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut bei 211,1, laut Berechnungen der Stadt bei 242,3. Zudem meldet die Stadt fünf weitere Personen, die an oder mit Covid-19 verstorben sind.

Bestätigt wurden der Stadt zufolge 119 Corona-Neuinfektionen mit Meldedatum Donnerstag, 17. Dezember, drei Fälle mit Meldedatum 16. Dezember und ein Fall mit Meldedatum 10. Dezember. Die Fälle mit Meldedatum 15. Dezember wurden rückwirkend von 131 auf 130 und die Fälle vom 11. Dezember von 90 auf 89 korrigiert. In der Summe ergeben sich also 121 Neuinfektionen.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 8658 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 7042 Personen gelten als genesen, 1448 sind aktuell infiziert, 168 Personen sind verstorben. Bei den fünf Coronavirus-Todesfällen, die das Gesundheitsamt am 17. Dezember bestätigt hat, handelt es sich um vier weibliche Patientinnen der Jahrgänge 1929, 1934, 1939 und 1965 sowie einen männlichen Patienten, Jahrgang 1936.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert-Koch Institut aktuell bei 211,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz, Stand Freitag, 8 Uhr, bei 242,3. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X