Region: Augsburg Stadt

Corona in Augsburg: Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht, acht weitere Menschen verstorben

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Augsburg nach Angaben der Stadt am Dienstag bei 166,8.

Das Gesundheitsamt in Augsburg hat am Dienstag 51 neue Covid-19-Fälle bestätigt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt demnach aktuell bei 166,8 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut Robert-Koch-Institut beträgt der Inzidenzwert nun 159,5.

"Registriert wurden 47 Fälle mit Meldedatum Montag, 4. Januar, drei Fälle mit Meldedatum 3. Januar und ein Fall mit Meldedatum 29. Dezember. Ein Fall mit Meldedatum 30. Dezember wurde rückwirkend korrigiert", teilt die Stadt Augsburg mit. Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 10.014 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg bestätigt. 8.784 Personen gelten als genesen, 1.017 Personen sind aktuell infiziert und 213 Patienten sind seit Beginn der Pandemie in Verbindung mit dem Coronavirus in der Fuggerstadt verstorben.

Bei den acht Todesfällen, die dem Gesundheitsamt am 4. Januar gemeldet wurden, handelt es sich um fünf weibliche Patientinnen der Jahrgänge 1924, 1929 (drei Fälle) und 1940 sowie drei männliche Patienten der Jahrgänge 1930, 1943 und 1962. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X