Corona-Inzidenz in Augsburg steigt auf 295,6: 200 Neuinfektionen am Donnerstag

Corona Maskenpflicht Symbolbild

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg bleibt weiterhin im Bereich der 300er-Marke: Nach 200 vermeldeten Corona-Neuinfektionen steigt sie am Donnerstag auf 295,6 an. Außerdem mussten auch vier weitere Todesfälle verzeichnet werden .

Die 200 Corona-Neuinfektionen beinhalten laut der Stadt Augsburg 189 Fälle mit Meldezeitpunkt am Mittwoch, neun Fälle vom Dienstag und zwei Fälle vom Montag. Insgesamt hat das Gesundheitsamt in Augsburg bislang 5447 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. 3468 Personen gelten als genesen, 1933 sind aktuell noch infiziert, 46 Personen sind verstorben.

Bei den vier Todesfällen, die das Gesundheitsamt am 18. November bestätigt hat, handle es sich um eine weibliche Patientin, Jahrgang 1948, sowie drei männliche Patienten der Jahrgänge 1926, 1936 und 1955.

Aufgrund der aktuellen Neuinfektionen wurden zudem Quarantänemaßnahmen für weitere Schulen und Kitas angeordnet. Betroffene Einrichtungen sind unter anderem das Holbein Gymnasium, die Mittelschule Firnhaberau, die Kita Lützowstraße sowie die Kita Hermann-Köhl-Straße. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X