Region: Augsburg Stadt

Corona-Lockdown: Ferienfahrplan tritt in Augsburg früher in Kraft

Die „Christkindltram“ ist noch bis Heilig Abend auf wechselnden Linien in Augsburg unterwegs.

Für die Busse und Straßenbahnen der Stadtwerke Augsburg gilt bereits mit Inkrafttreten des Lockdowns ab Mittwoch, 16. Dezember, bis voraussichtlich Freitag, 8. Januar, der Ferienfahrplan.

Wie das Unternehmen weiterhin mitteilt, sind Straßenbahnen tagsüber im Zehn-Minuten-Takt unterwegs, für Busse gilt wie auch sonst üblich der 15-Minuten Takt. AVV-Regionalbusse fahren bis 22. Dezember nach regulärem Schulfahrplan. Somit sei gewährleistet, dass Schüler, die in den Schulen betreut werden, dorthin gelangen können. Sämtliche AVV-Regionalbuslinien werden, unabhängig von Ausgangsbeschränkungen, alle Fahrten bis zum regulären Betriebsende durchführen. Lediglich die seit Schuljahresbeginn eingesetzten Schulverstärkerfahrten verkehren nur bis einschließlich 18. Dezember. "Der Nachtbus bleibt eingestellt", teilt der AVV mit.

An Heilig Abend fahren alle Straßenbahn- und Buslinien bis etwa 19 Uhr im regulären Samstags-Fahrplan. Ab 19 Uhr bis Mitternacht verkehren stündlich im Stadtgebiet Nachtbusse entsprechend der bekannten Linien. An Silvester gilt im AVV-Gebiet für alle Verkehrsmittel tagsüber und abends bis etwa 23.30 Uhr der reguläre Samstags-Fahrplan. Der „Silvester-Nachtexpress“ entfällt aufgrund der Corona-Regelungen. Bis Heilig Abend ist die „Christkindltram“ auf wechselnden Linien unterwegs. Der Fahrplan findet sich im Internet unter www.swa.to/christkindltram. Die geltenden Fahrpläne sind online unter www.swa-augsburg.de und avv-augsburg.de verfügbar und werden an den Haltestellen und in der Mobil-App aktualisiert.

Kundencenter geschlossen

Die Kundencenter der Stadtwerke Augsburg am Königsplatz und am Hohen Weg sind ab Mittwoch geschlossen. Die Mitarbeiter stehen den Kunden weiterhin telefonisch unter 0821 / 6500-6500 für Fragen zu Energie oder Wasser und für alle Anliegen rund um Mobilität unter Telefon 0821 / 6500-5391, sowie per E-Mail an kundencenter[at]sw-augsburg[dot]de zur Verfügung. Das AVV-Kundencenter am Augsburger Hauptbahnhof wird ebenfalls bis auf Weiteres geschlossen. Das Serviceteam ist per Telefon unter 0821 /157 000 und per E-Mail an kundencenter[at]avv-augsburg[dot]de erreichbar. Am Montag, 4. Januar, und Dienstag, 5. Januar, ist das AVV-Kundencenter aufgrund einer technischen Umstellung nicht erreichbar. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X