Coronavirus: 22 neue Fälle in Augsburg am Donnerstag

Das Testzentrum am Messegelände. Am Donnerstag meldet das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg 22 neue Corona-Fälle.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg meldet am Donnerstag 22 neue Covid-19-Fälle.

17 Neuinfektionen seien bei Kontaktpersonen bestätigter Covid-19-Fälle festgestellt worden. Bei fünf infizierten Personen sei die Infektionsquelle unbekannt. Und auch eine weitere Schulklasse muss nun in Quarantäne: "Aufgrund der ermittelten Fälle hat das Gesundheitsamt Quarantänemaßnahmen für eine Schulklasse der Heinrich-von-Buz-Realschule veranlasst", erklärt die Stadt Augsburg in ihrer Pressemitteilung.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt in Augsburg seit Beginn der Pandemie 1071 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. 978 Personen gelten als genesen, 77 sind aktuell infiziert, 16 Personen sind verstorben. In den vergangenen sieben Tagen wurden 62 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht etwa 20,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Fehler im Meldesystem

Zudem berichtet die Stadt Augsburg, dass aufgrund eines Fehlers im Meldesystem, der am Mittwoch festgestellt und behoben worden sei, am Donnerstag im Vergleich zum Vortag 23 neue Fälle gemeldet wurden (30. September: 1048 Fälle; 1. Oktober: 1071 Fälle), auch wenn tatsächlich nur 22 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen 24 Stunden aufgetreten seien. Auf die Sieben-Tage-Inzidenz hat der Fehler freilich keine Auswirkung. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
1 Woche 2 Tage
Erntedank
2 Wochen 4 Tage
Erntedank
2 Wochen 5 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 6 Tage
Erntedank
3 Wochen 1 Stunde


X