Coronavirus: 60 Neuinfektionen in Augsburg am Dienstag

60 neue Covid-19-Fälle bestätigt die Stadt Augsburg am Dienstagmorgen. In den vergangenen sieben Tagen wurden demnach 901 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht etwa 302,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Die 60 Neuinfektionen beinhalten 59 Fälle mit Meldedatum Montag, 16. November, sowie einen Fall mit Meldedatum 13. November. Insgesamt hat das Gesundheitsamt in Augsburg 5175 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. 3266 Personen gelten als genesen, 1867 Personen sind aktuell infiziert, 42 Patienten sind bislang verstorben.

Bei den drei am Montag, 16. November, bestätigten Coronavirus-Todesfällen handelt es sich um zwei männliche Patienten, Jahrgang 1927 beziehungsweise 1935, und eine weibliche Patientin, Jahrgang 1934.

Aufgrund der aktuellen Neuinfektionen seien Quarantänemaßnahmen für weitere Schulen und Kitas angeordnet worden, teilt die Stadtverwaltung zudem mit. Betroffene Einrichtungen sind unter anderem die St.-Georg-Mittelschule, die Bleriot-Grundschule, die Eichendorff-Grundschule, die Johann-Strauß-Grundschule, die Werner-von-Siemens-Mittelschule, die Agnes-Bernauer-Realschule, die Hans-Adlhoch-Mittelschule, das Holbein-Gymnasium, das Peutinger Gymnasium, die Kapellenmittelschule sowie die Heinrich-von-Buz-Realschule. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X