Region: Augsburg Stadt

Coronavirus: 84 Neuinfektionen in Augsburg am Mittwoch – Neue Daten-Basis für Sieben-Tage-Inzidenz

Die Stadt Augsburg meldet am Mittwoch 84 neue Covid-19-Fälle.

Für Augsburg meldet die Stadt am Mittwoch 84 neue Corona-Fälle mit Meldedatum Dienstag, 12. Januar. Ein Corona-Fall mit Meldedatum 10. Januar sei zudem rückwirkend korrigiert worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut aktuell nun bei 131,8. Laut Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg beträgt die Corona-Inzidenz 147,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Insgesamt hat das Augsburger Gesundheitsamt bisher 10.547 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. 9.397 Personen gelten als genesen, 923 sind aktuell infiziert, 227 Personen sind verstorben. Am Mittwoch gingen fünf weitere Todesfälle in die Sterbestatistik ein. Bei den Verstorbenen, die dem Gesundheitsamt am Dienstag gemeldet wurden, handelt es sich um zwei weibliche Patientinnen der Jahrgänge 1931 und 1953 sowie um drei männliche Patienten der Jahrgänge 1931, 1940 und 1946.

Neue Datengrundlage für Sieben-Tage-Inzidenz

Wie die Stadt Augsburg weiter erklärt, verwende das Gesundheitsamt, um das tatsächliche Infektionsgeschehen bestmöglich abzubilden, ab sofort zur Berechnung der Sieben-Tage-Inzidenz die Einwohnerzahl zum 31. Dezember 2020. Zum Stichtag waren in Augsburg 299.021 Einwohnerinnen und Einwohner gemeldet. Seit Juli 2020 berechnete die Stadt Augsburg die Sieben-Tage-Inzidenz auf Basis der wohnberechtigten Bevölkerung zum 30. Juni 2020. Diese betrug 297.987 Einwohner. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X