Region: Augsburg Stadt

Coronavirus in Augsburg: 131 Neuinfektionen am Donnerstag, Inzidenzwert sinkt langsam

Die Corona-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg ist am Donnerstag erneut gesunken.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg ist am Donnerstag den fünften Tag in Folge gesunken. Allerdings fallen die Infektionszahlen weiterhin nur langsam. Der Inzidenzwert verringerte sich im Vergleich zum Vortag von 266,1 auf 262,8. Das Gesundheitsamt vermeldete am Donnerstag 131 Corona-Neuinfektionen und drei weitere Todesfälle.

In den vergangenen sieben Tagen bestätigte die Stadt Augsburg 783 Covid-19-Fälle. Das entspricht etwa 262,8 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Bei den drei Todesfällen, die das Gesundheitsamt am Mittwoch bestätigt hat, handelt es sich um einen männlichen Patienten, Jahrgang 1924, sowie zwei weibliche Patientinnen der Jahrgänge 1938 und 1945.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt in Augsburg seit Beginn der Pandemie 7076 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. 5377 Personen gelten als genesen, 1614 sind aktuell infiziert, 85 Personen sind

verstorben.

Aufgrund der Neuinfektionen hat das Gesundheitsamt Quarantänemaßnahmen für weitere Schulen und Kitas veranlasst. Betroffene Einrichtungen sind unter anderem das Gymnasium Maria Stern, die Löweneck-Mittelschule, die Luitpold-Grundschule, die Agnes-Bernauer-Realschule, die Centerville-Grundschule, die Friedrich-Ebert-Grundschule, die Werner-Egk-Grundschule und die Berufsschule 1.

Auch Integrationskurse nicht mehr erlaubt

Die Stadt hat außerdem die Ziffer 8 ihrer Allgemeinverfügung angepasst. Diese erlaubte weiterhin die Durchführung von Präsenzunterricht für staatlich anerkannte Sprach- und Integrationskurse, solange der Mindestabstand eingehalten werden konnte.. Auf Anweisung des Freistaates habe man diese Erlaubnis zum 3. Dezember aufgehoben, so die Stadt. Die neunte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung lasse "eine derartige Ausnahme nicht weiter zu". Die Anbieter von Sprach- und Integrationskursen dürfen diese nun nur noch in Form einer Distanzbeschulung durchführen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X